Kategorien
Buchbesprechung

Datenschutz-Einführung auf Norddeutsch

Datenschutzbeauftragte – Einsteigerlektüre für Anfänger
von Stephan Hansen-Oest
Deutscher Fachverlag, 303 S., 39,90 €

„Es ist kein Lehr- oder Handbuch. Seine Aufgabe ist aufzuschließen, nicht abzuschließen; es will nicht erschöpfen, sondern anregen.“ – Mit diesen Worten erläutert Erik Wolf im Vorwort seines Buches Große Rechtsdenker in der deutschen Geistesgeschichte dessen Zweck; dafür gab es gute Gründe, denn der Rechtsgeschichte eilt wie auch dem Datenschutzrecht – um es mit Hansen-Oests Worten zu sagen – der Ruf voraus „ein trockenes, langweiliges und sprödes Rechtsgebiet“ zu sein; sein Gegenmittel ist, eine Einführung in „einem lockeren, offenen und zugleich herzlich norddeutschem Ton“ vorzulegen, damit der Leser die Lektüre „in einer gemütlichen Liege- oder Sitzposition“ angehen und sich dem Thema Datenschutz „mit einem kleinen Schmunzeln oder Augenzwinkern im Gesicht“ nähern kann.

Kategorien
Gedanken zum Datenschutz

Überwachung am Arbeitsplatz

Am Anfang war die Uhr – um genau zu sein: die Stechuhr. Sie ist das Symbol für den Wandel der Zeitwahrnehmung während der Industrialisierung im 18. und 19. Jahrhundert. Seit damals werde Zeit „nicht erlebt, sondern gemessen,“ schreibt der Historiker Thomas Nipperdey in Deutsche Geschichte 1800-1866 – Bürgerwelt und starker Staat; der moderne Mensch sei ständig „im Wettlauf mit der Zeit.“
Ein Grund für die veränderte Zeitwahrnehmung war die Umstellung der Entlohnung: Der Arbeitgeber „kauft und bezahlt Arbeitskraft pro Zeiteinheit.“ Deswegen wird der Arbeitgeber darauf drängen, dass die gekaufte Zeit so effizient wie möglich eingesetzt wird. Ein wesentlicher Faktor war dabei die „arbeitsmoralische Erziehung zu Fleiß, Pünktlichkeit (und Frühaufstehen).“
Diese arbeitsmoralische Rosskur wurde mit einem System aus Strafen und Belohnungen durchgesetzt – und machte eine „paternalistische Kontrolle auch des Privatlebens der Arbeiter“ erforderlich.

Kategorien
Allgemeines

Moin!

An dieser Stelle ist gerade meine neue Kanzlei-Homepage im Enstehen begriffen. Haben Sie noch bitte einen Moment Geduld!